8. Dezember 2011

0:2 in Manchester: Bayerns B-Elf verliert mit Ansage!

Niederlage mit Ansage: Mit einer überforderten Reservisten-Truppe hat Bayern München zum Abschluss der Gruppenphase
in der Champions League eine vorhersehbare, aber folgenlose 0:2 (0:1)- Schlappe bei Manchester City erlitten. Die
von Ersatztorwart Jörg Butt als Kapitän angeführte Verlegenheitself wehrte sich am Mittwoch gegen die Millionentruppe nach Kräften, war aber vor 46 002 Zuschauern chancenlos. Die vorzeitig als Gruppensieger feststehenden Münchner unterlagen beim Tabellenführer der Premier League durch Tore von David Silva (37.) und Yaya Toure (52.). Am Ende des Abends stand aber auch ManCity als Verlierer da: Weil sich Neapel in Villarreal durchsetzte, geht es für die Engländer im kommenden Jahr nur in der Europa League weiter.

FC Energie Cottbus stellt Chef-Trainer Wollitz frei!

Trainer Claus-Dieter Wollitz (Foto) und der FC Energie Cottbus gehen getrennte Wege, darauf haben sich der Coach
und der Club einvernehmlich geeinigt. Nach Vereinsangaben haben die Lausitzer Wollitz freigestellt, nachdem dieser
aus persönlichen, sportlichen und familiären Gründen darum gebeten hatte. „Ich habe mir diese Entscheidung nicht
leicht gemacht und denke, eine intakte Mannschaft zu übergeben und ein bestelltes Feld zu hinterlassen. Die
vergangenen Monate als Cheftrainer mit Managementfunktion haben viel Kraft gekostet“, sagte Wollitz.