Mrz, 2018

Champions- und Europa-League 2017/18: Auslosung Viertelfinale

Hatte der FC Bayern schon im Achtelfinale etwas Losglück, so zogen die Münchner auch im Viertelfinale den vermeintlich schwächsten Gegner. Der deutsche Rekordmeister trifft auf den FC Sevilla. Juventus Turin fordert Real Madrid, Liverpool und Manchester City treffen im rein englischen Duell aufeinander und der FC Barcelona und der AS Rom spielen ebenfalls einen Halbfinalisten aus.
In der Europa-League bekommt es Leipzig mit Olympique Marseille zu tun. ZSKA Moskau trifft auf den FC Arsenal, Atletico Madrid will gegen Sporting Lissabon ins Halbfinale und Lazio Rom bekam Dortmund-Bezwinger Salzburg zugelost.
Man darf gespannt sein, wer die Runde der letzten Vier erreicht …

Europa-League 2017/18: Achtelfinale, Rückspiele

RB Leipzig steht im Viertelfinale der Europa-League. RB reichte nach dem Sieg im Hinspiel ein 1:1 bei St. Petersburg. Ausgeschieden ist Dortmund, das nach der 1:2-Heimniederlage nur 0:0 in Salzburg spielte. In den restlichen Partien setzten sich die Teams durch, die sich im Hinspiel eine gute Ausgangsposition erspielt hatten. Der 3:2-Auswärtssieg von ZSKA Moskau in Lyon kam etwas überraschend. Die Russen hatten im eigenen Stadion mit 0:1 verloren, ziehen aber dank der Auswärtstorregel ins Viertelfinale ein. Lazio Rom siegte mit 2:0 in Kiew und ist ebenfalls in der Runde der letzten Acht. Sporting Lissabon benötigte gegen Pilsen eine Verlängerung zum Weiterkommen. Arsenal (3:1 gegen den AC Mailand), Marseille (2:1 in Bilbao) und Atletico Madrid (3:0 gegen Lok Moskau) zogen souverän ins Viertelfinale ein.

Champions-League 2017/18: Achtelfinale, Teil 2, Rückspiele

Am Dienstag konnten sich der AS Rom und der FC Sevilla für die nächste Runde qualifizieren. Den Römern reichte ein 1:0 gegen Schachtar Donezk. Das knappe Ergebnis war nach dem 1:2 in der Ukraine genug, um ins Viertelfinale einzuziehen. Der FC Sevilla siegte überraschend im Old Trafford mit 2:1. Nach dem 0:0 im Hinspiel kegelten die Spanier damit Manchester United aus dem Wettbewerb.
Am Mittwoch siegte der FC Bayern mit 3:1 bei Besiktas Istanbul. Der Einzug der Münchner in die nächste Runde stand nach dem 5:0 im Hinspiel aber mehr oder weniger schon fest. Ebenfalls im Viertelfinale dabei ist der FC Barcelona. Die Katalanen gewannen mit 3:0 gegen den FC Chelsea. Das Hinspiel endete 1:1.

Europa-League 2017/18: Achtelfinale, Hinspiele

Mit den Ergebnissen in der Europa-League können die deutschen Vereine nur bedingt zufrieden sein. Während Leipzig zumindest knapp mit 2:1 im eigenen Stadion gewann, vergeigte der BVB sein Heimspiel gegen Salzburg und verlor mit 1:2. Für Leipzig trafen Bruma und Werner zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung. Criscito verkürzte sehenswert per Freistoß und hält auch St. Petersburg im Rückspiel alle Chancen offen. In Dortmund traf Berisha doppelt für Salzburg. Schürrle konnte nur noch auf 1:2 verkürzen. Damit haben die Österreicher den Vorteil auf ihrer Seite.
In den anderen Spielen verschafften sich Arsenal (2:0 beim AC Mailand), Atletico Madrid (3:0 gegen Lok Moskau), Olympique Marseille (3:1 gegen Bilbao), Olympique Lyon (1:0 bei ZSKA Moskau) und Sporting Lissabon (2:0 gegen Pilsen) gute Ausgangspositionen für das Rückspiel. Lazio Rom erreichte gegen Kiew nur ein 2:2.

Champions-League 2017/18: Achtelfinale, Teil 1, Rückspiele

Am Dienstag gab es überraschend zwei 2:1-Auswärtssiege. Dem FC Basel nutzte der Erfolg bei Manchester City allerdings nichts, hatte man doch das Hinspiel mit 0:4 verloren. Die Engländer sind also souverän eine Runde weiter. Auch für Tottenham sah es gegen Juventus lange gut aus. Die Spurs führten zur Halbzeit mit 1:0. Doch Tore von Higuain und Dybala drehten die Partie. Nach dem 2:2 im Hinspiel ist die Alte Dame damit für das Viertelfinale qualifiziert.
Am Mittwoch setzte sich Real Madrid mit 2:1 bei PSG durch. Die Madrilenen hatten das Hinspiel bereits mit 3:1 gewonnen und sind damit in der Runde der letzten Acht. Liverpool reichte zum Weiterkommen gegen den FC Porto ein 0:0 im Anfield Stadium. Die Reds hatten in Portugal mit 5:0 gewonnen.
Nächste Woche spielt der FC Bayern in Istanbul gegen Besiktas.