Fürth schlägt Hoffenheim!

Die SPVGG Greuther Fürth hat erneut einen Bundesligisten aus dem Pokal geworfen. Diesmal traf es die TSG 1899
Hoffenheim. Vor einer Minuskulise von 14.000 Zuschauer, traf in der 44. Minute Olivier Occean für die Klee-
blättler. Die Hoffenheimer waren ab der 36. Minute in Unterzahl geraten durch eine Rote Karte von Marvin Compper.
Die Fürther treffen nun im Halbfinale auf den Deutschen Meister und aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.