Hertha wert sich abzusteigen!

Das juristische Tauziehen um das Chaosspiel von Düsseldorf und den Verbleib in der Fußball-Bundesliga
droht kein Ende zu nehmen. Vor dem am Freitag anstehenden Urteil des DFB-Bundesgerichts kündigte
Hertha BSC an, im Falle einer erneuten Niederlage am Grünen Tisch die Causa bei der Mitgliederversammlung
in der nächsten Woche zu beraten.
Wie Präsident Werner Gegenbauer – der vereinsintern vor einer richtungsweisenden Präsidiumswahl steht –
am Mittwoch unterstrich, ist ein Gang vor das Ständige Schiedsgericht der Lizenzvereine im Profifußball
nicht mehr ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.