Hildebrand bescheiden: «Habe auf Chance gewartet»!

Timo Hildebrand blieb nach seinem gelungenen Comeback auffällig unaufgeregt. Der 32-Jährige genoss die zahlreichen Glückwünsche für den gehaltenen Elfmeter und freute sich bei seinem geglückten Debüt für den FC Schalke 04 über
das zu-Null. Einen Grund, aus seiner soliden Leistung beim souveränen 3:0 (1:0) bei Maccabi Haifa Ansprüche auf
einen Stammplatz abzuleiten, sieht der Torhüter aber nicht. «Der Trainer hat mir signalisiert, dass es wichtig ist, erstmal Spielpraxis in der zweiten Mannschaft zu sammeln», sagte Hildebrand nach seinem ersten Einsatz im
königsblauen Profi-Team des Fußball-Bundesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.