Kempe nach Paderborn!

Tobias Kempe kehrt dem FC Erzgebirge Aue den Rücken und schließt sich dem Team von Trainer Roger Schmidt an.
Der ehemalige U-20 Nationalspieler kommt Ablösefrei vom Ligakonkurennten Erzgebirge Aue. Der sportliche Leiter
der Paderborner, Michael Born begrüßte den Wechsel des 22-Jährigen. Er sagte, dass Paderborn inzwischen eine
gute Hausnummer ist, für junge talentierte Spieler in der 2.Liga. Aktuell strebt der Verein sogar den Aufstieg
in die 1.Liga an. Man steht im Moment auf Platz 3, mit einem Punkt Rückstand auf den derzeitigen Tabellenführer
Greuter Fürth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.