König Henry dankt ab – Trauriger Abschied vom FC Arsenal!

Das Ambiente war dem Anlass angemessen, die Umstände weniger: Im voll besetzten Fußball-Tempel von San Siro
lief Thierry Henry am Mittwoch letztmals im Trikot seines Herzensclubs FC Arsenal auf. Dass die «Gunners das
Schießen versäumten» – wie eine englische Zeitung urteilte – und im Champions-League-Achtelfinale mit 0:4 beim
AC Mailand untergingen, trübte indes die Stimmung. Der eingewechselte Henry lächelte nur gequält, als ihn
Milans Zlatan Ibrahimovic nach dem Schlusspfiff aufmuntern wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.