Rangers stehen vor der Insolvenz!

Die Glasgow Rangers haben bei einem Gericht in Schottland ihre Insolvenz bekanntgegeben. Die Schotten
haben gerade einen Streit mit den englischen Finanzbehörden. Es gut um ungefähr 60 Millionen Euro
Steuergelder. Falls es zur Insolvenz kommen würde, werden den Rangers 10 Punkte abgezogen. Die Rangers
sind im Moment Zweiter der Schottischen Liga. Die Rangers mussten schon vor kurzem ihren Toptorjäger
Nikica Jelavic für umgerechnet Sieben Millionen Euro ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.