Rundumschlag: Völler ergreift Partei für Ballack!

Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler (Foto) hat in einer leidenschaftlichen Rede Partei für Michael Ballack ergriffen, den umstrittenen Bundesliga-Fußballer zugleich aber ebenso wie Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser
und Ballack-Berater Michael Becker kritisiert. «Wir wollen in der Rückrunde voll angreifen, dazu brauchen wir auch Michael Ballack. Seine Verpflichtung war richtig», sagte Völler am Donnerstag vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr)
beim VfB Stuttgart. Allerdings richtete er im Rahmen seines Rundumschlags auch einen klaren Appell an Ballack: «Versteck‘ dich nicht in deinem Schneckenhaus.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.