Xamax zahlungsunfähig – Besitzer verhaftet!

Der Schweizer Fußball-Club Xamax Neuchatel steht vor dem Aus. Wie der Club mitteilte, deponierte der Verwaltungsrat
am Donnerstag die Bilanz des Vereins beim Konkursrichter. Damit gesteht Xamax seine Zahlungsunfähigkeit ein. Als Grund für den Schritt nannte Xamax den Lizenzentzug durch die Swiss Football League (SFL) und die prekäre Finanzsituation. Sämtliche Spieler wurden freigestellt. Xamax-Besitzer Chef Bulat Tschagajew wurde wenig später nach Angaben der Nachrichtenagentur SDA verhaftet. Dem Tschetschenen wird «ungetreue Geschäftsbesorgung» vorgeworfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.