Babbel sieht sich nicht gefährdet!

Markus Babbel sieht gegen den 1.FC Nürnberg sich und seine Hoffenheimer nicht unter Zugzwang.
Der 40-Jährige hatte vor der Saison die Teilnahme an der Europa League als Ziel ausgegeben,
sein Team hat in den letzten acht Spielen nur einmal gewonnen. Manager Andreas Müller hatte am
Sonntag nach dem 1:2 gegen Bayer Leverkusen seinem Coach keinen Freifahrtsschein ausgestellt.
Babbel dürfte nach einem Unentschieden oder gar einer Niederlage nicht mehr wirklich auf seinen
Job hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.