Bayern stellt Startrekord ein!

Der FC Bayern hat am Samstag den Startrekord in der deutschen Fußball-Bundesliga eingestellt.
Der Rekordmeister setzte sich vor eigenem Publikum gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0 durch und feierte
damit in der siebenten Runde den siebenten Sieg.
Matchwinner für die Bayern, war Franck Ribery. Der Franzose sorgte mit einem Doppelpack (19., 48.)
für die Entscheidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.