Champions-League 2017/18: Viertelfinale, Rückspiele

Drei der vier Teams, die sich im Hinspiel eine gute Ausgangsposition geschaffen hatten, zogen ins Halbfinale ein. Nur dem großen FC Barcelona reichte das 4:1 im Hinspiel gegen den AS Rom nicht aus. Die Römer siegten im eigenen Stadion 3:0 und warfen die Katalanen überraschend aus dem Wettbewerb. Ein Debakel hätte es beinahe auch in Madrid gegeben, wo Real gegen Juventus mit 0:3 zurücklag ehe ein fragwürdiger Elfmeter in der 97. Minute das entscheidende 1:3 brachte. Rom war eine Überraschung. Aber Juventus gelang nach dem 0:3 im Hinspiel beinahe eine faustdicke Sensation. Der FC Bayern spielte 0:0 gegen Sevilla. Das reichte für das Weiterkommen. Klopps Liverpool siegte bei Manchester City mit 2:1. Die Reds hatten schon das Hinspiel mit 3:0 für sich entschieden. Liverpool spielt im Halbfinale gegen den AS Rom erst im Anfield-Stadion. Der FC Bayern hat zunächst Real Madrid zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.