DFB-Pokal: Finale

Eintracht Frankfurt hat überraschend aber nicht unverdient den FC Bayern München mit 3:1 im Finale des DFB-Pokals besiegt. Eintracht-Stürmer Rebic traf für die Hessen doppelt. Für Frankfurt ist es der erste DFB-Pokal-Gewinn seit 30 Jahren. Am Sonntag feierten Zehntausende ihre Pokalhelden in der Mainmetropole. Für Bayern reichte es diese Saison „nur“ zur Meisterschaft. Kein Triple und auch kein Double – ein Heynckes-Abgang ohne den ganz großen Triumph.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.