Diouf wechselt wohl!

Mame Biram Diouf von Hannover 96 steht vor einem Abschied von den Niedersachsen.
Der Kontrakt des Senegalesen läuft 2014 aus. «Ja, das ist korrekt», bestätigte
96-Sportdirektor Jörg Schmadtke im «kicker» die Ablehnung des Angebots durch Dioufs Berater Jim Solbakken.
Diouf ist als möglicher Nachfolger von Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund im Gespräch.
Der Senegalese traf in dieser Saison 15 mal für die Hannoveraner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.