Schalke will keine Neuzugänge mehr holen!

Der FC Schalke 04 hat bereits acht Wochen vor dem Ende der Transferperiode seine Einkaufsaktivitäten eingestellt.
Mit Roman Neustädter (Borussia Mönchengladbach) und Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen) hat der Champions-League-
Teilnehmer in der Sommerpause lediglich zwei externe Neuzugänge zu verzeichnen.
Immerhin kamen mit Anthony Annan, Edu und Vasilios Pliatsikas auch drei Spieler zurück, die der Verein im Vorjahr noch ausgeliehen hatte.
Der 29 Spieler umfassende Kader soll aber weiter reduziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.