Stoppelkamp wechselt zu den „Löwen“

Die Sechziger haben das Rennen gemacht und mit dem FC St. Pauli einen weiteren Interessenten ausgestochen.
250.000 Euro Ablöse lassen sich die Münchner den 96er kosten, der in Hannover noch einen Vertrag bis 2013
hatte und in der abgelaufenen Spielzeit zwar zu 21 Erstliga-Einsätzen gekommen war,
dabei jedoch 17-mal meist spät eingewechselt wurde.
Nun sucht Stoppelkamp, der am frühen Nachmittag an der Isar vorgestellt worden soll,
seine Chance im Unterhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.