Chelsea im Finale!

Der FC Chelsea hat zum zweiten Mal seit dem Einstieg des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch, den Einzug
ins Champions-League Finale geschafft.
Die Londoner spielten im Camp Nou 2:2. Die „Blues“ wurden erheblich geschwächt durch eine Rote Karte für John
Terry in der 35.Minute. Sergio Busquets brachte die Katalanier in Front in der 37.Minute. Andrés Iniesta
erhöhte in der 43.Minute zum 2:0.
Den Anschlusstreffer erzielte Ramires durch eine Bogenlampe in der Nachspielzeit der ersten Hälfte.
Nach der Pause drückte Barca und kam durch einen Elfmeter zu einer Riesenchance auf das Finale, doch
Lionel Messi schoss den Ball an die Latte.
In der Nachspielzeit machte Fernando Torres mit seinem Tor alles klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.