Neymar freut sich auf Barca!

Als die brasilianische Nationalhymne erklang, rannen Neymar Tränen über die Wangen. Das Fußball-Wunderkind
bestritt vor seinem anstehenden Wechsel zum FC Barcelona im Nationalstadion von Brasilia sein letztes Spiel
für den FC Santos. «Das ist kein Abschied, sondern ein Aufwiedersehen», versprach der 21-Jährige den Fans.
„Ich werde wiederkommen.“ Zu gerne hätte der exzentrische Jungstar seinen Verehrern einen Treffer gewidmet,
die Partie gegen Flamengo endete jedoch mit einem torlosen Remis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.